Unsere Themen: News   Potenzial   Risiko   Transparenz   Über uns   

 

Wenn Unternehmen ihren Standort wechseln: Unsere "Binnenmigration"-Karte

Geschrieben am 28.Oktober.2013

Zusammen mit der NZZ am Sonntag  haben wir untersucht, wie die Nettozuwanderungsbilanz (Ansiedlungen minus Abwanderungen) von Unternehmen innerhalb der Schweiz aussieht.


Das Fazit unserer Auswertung ergab: Der Kanton Luzern hat seit 2011 netto deutlich am meisten Firmen hinzugewonnen. Interessanterweise u.a. auf Kosten der Wirtschaftsmotoren Zug und Zürich. Der Artikel über den kantonalen Standortwettbewerb erschien in der Ausgabe vom 20. Oktober 2013 und fand auch vielen weiteren Medien ein grosses Echo. 

Der interkantonale Wettbewerb einfach visualisiert


Aufgrund der grossen Resonanz haben wir von Orell Füssli Wirtschaftsinformationen / Infocube.ch die Unternehmensströmungen der Jahre 2012 und 2013 in einer interaktiven Anwendung zusammen mit unseren Kollegen des Kartographieunternehmens Mappuls Luca Dall'Aqua visualisiert.

 

Gehört Ihr Wohnkanton zu den "Gewinnern" oder "Verlierern" beim interkantonalen Standortwettbewerb?

Klicken Sie auf die einzelnen Kantone und schauen Sie sich die "Nettosaldi"-Unternehmenszahl Ihres Kantons an.

 

Zur VISUALISIERUNG

 

Der Nettowanderungssaldo von Zürich: Die Dicke und Richtung der Pfeile versinnbildlicht die Migrationsströmungen der Unternehmen

 

Zürich erhielt aus Bern einen "Nettozuwachs" von 17 Unternehmen 

Unterhalb der "Nettozuwachszahl" sehen Sie bei den grünen Balken, aus welchen Kantonen die neu angesiedelten Unternehmen stammen. Und bei den roten Balken wohin die weggezogenen Unternehmen migrierten. 

 

Betrachten wir beispielsweise den Kanton Zürich: Von 2012 bis Oktober 2013 haben 74 Unternehmen den Standort Zürich verlassen und sind nach Bern gezogen. 286 Unternehmen migrierten nach Schwyz und 353 Unternehmen nach Zug. 286 Unternehmen siedelten im Kanton Aargau an und 155 Unternehmen wanderten nach Sankt Gallen.

 

Aus jenen Kantonen erhielt Zürich aber wiederum Zuwachs: Nämlich 91 Firmen aus dem Kanton Bern und 398 Gesellschaften die aus dem Nachbarkanton Zug stammen. 

 

Insgesamt gesehen sind somit netto mehr Unternehmen aus Bern und Zug in den Kanton Zürich "ein-" als "ausgewandert". 

 

Der Online-Medienspiegel zu unserem "Binnenmigration-Ranking" der Unternehmen:

 

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.