Unsere Themen: News   Potenzial   Risiko   Transparenz   Über uns   

 

Lindenhof 6 und andere illustre Adressen- Wo Briefkastenfirmen zuhause sind

Geschrieben am 2.April.2012

Obwalden ist seit 2006 der Kanton mit den schweizweit tiefsten Unternehmenssteuern. Das neue Steuerregime brachte in den letzten Jahren viel Bewegung in die Unternehmenslandschaft des Innerschweizer Kantons und führte zu etlichen Neuansiedlungen von international tätigen Firmen. Bei gewissen Adressen ist die Firmenniederlassungsdichte teilweise so hoch, dass der Verdacht aufkommt, es könne sich um sogenannte "Briefkastenfirmen" handeln- also Domizilgesellschaften, die kein eigenes Personal haben und aus steuerlichen Gründen eingerichtet wurden.

Obwalden ist seit 2006 der Kanton mit den schweizweit tiefsten Unternehmenssteuern. Das neue Steuerregime brachte in den letzten Jahren viel Bewegung in die Unternehmenslandschaft des Innerschweizer Kantons und führte zu etlichen Neuansiedlungen von international tätigen Firmen. Bei gewissen Adressen ist die Firmenniederlassungsdichte teilweise so hoch, dass der Verdacht aufkommt, es könne sich um sogenannte "Briefkastenfirmen" handeln- also Domizilgesellschaften, die kein eigenes Personal haben und aus steuerlichen Gründen eingerichtet wurden.

 

Wie spürt man Briefkastenfirmen auf?

Wir haben uns diese Entwicklungen etwas genauer angeschaut und die Adressen nach Anzahl Firmendomizile im Kanton Obwalden ausgewertet und in Form von Luftbildern visualisiert. Ein erster Artikel über unsere Auswertungen erschien in der jüngsten Ausgabe der Sonntagszeitung mit dem Titel "Die Obwaldner Russian Connection". Der Journalist Michael Soukup beleuchtete darin das Netzwerk des ehemaligen CVP-Nationalrats und Vizepräsidenten der Obwaldner Kantonalbank Adriano Imfeld und machte den interessanten Befund, dass gerade Sarnen ein Hort für "Briefkastenfirmen" aus der ganzen Welt zu sein scheint (siehe unten ein Luftbild von Sarnen, in welchem die Firmendichte in Form von Kreisen angezeigt wird) . Imfeld wohnt im Lindenhof 6 in Sarnen- in einem illustren Umfeld von insgesamt 40 anderen Firmen. Darunter befinden sich auch russische Rohstofffirmen wie Gunvor oder Norilsk Nickel, in denen Adriano Imfeld im Verwaltungsrat sitzt oder sass.

 

Bild13.jpg

 

Legende_Briefkastenfirmen.png

Auch in der Gemeinde Alpnach Dorf existiert eine Adresse, die sage und schreibe 152 Firmen „beheimatet“: Die Industriestrasse 21. Welche Indizen weisen nun darauf hin, ob es sich um eine effektiv bewohnte und aktive Firmenadresse handelt, oder ob eine „Briefkastenfirma“ dort residiert? Die nackten Informationen alleine ergeben noch kein klares Bild, doch lässt sich einiges aus den Daten herauslesen: Man gebe beispielsweise die Industriestrasse 21 in Alpnach Dorf im Suchfeld von Infocube.ch ein und schaue die Liste der Verwaltungsratsmandatsträger näher an. Ist eine Privatperson einziger Mandatsträger von mehreren Firmen, die bei derselben Adresse domiziliert sind (in unserem Fall die Industriestrasse 21 Alpnach Dorf), so lässt sich eine „Briefkasten-Präsenz“ zumindest einmal vermuten. Natürlich erfordert diese Annahme noch weitere Nachforschungen und Abklärungen vor Ort, um den Verdacht zu verifizieren.

 

Auftakt unserer Datenjournalismus-Serie

Das Thema „Briefkastenfirma“ bildet der Auftakt unserer „Wirtschaftsdaten“-Serie. In den nächsten Wochen möchten wir verschiedene Wirtschaftsthemen lancieren, die auf unseren aggregierten öffentlich vorhandenen Handelsregister-Daten von infocube.ch (und teilweise kostenpflichtiger Informationen von teledata.ch) gründen.  Mit der Freigabe der jeweiligen Auswertungen sollen JournalistInnen und Blogger dazu angeregt werden, die vorhandenen Daten genauer unter die Lupe zu nehmen und in Form von vertieften Analysen und Artikel weitere interessante Themen aufzuspüren.

 

Erfreulicherweise scheinen wir mit unserem Bestreben nach mehr Transparenz von Wirtschaftsdaten- und themen den aktuellen Zeitgeist getroffen zu haben. Blogger, Web-Entwickler und Journalisten organisieren sich immer mehr auch in der Schweiz Open-DataCamps, um den neuen Trend im Online-Journalismus - den Datenjournalismus- voranzutreiben und sich untereinander zu vernetzen. So reichte ein einziger Tweet am Sonntagabend aus, um das Interesse der Journalisten unter unseren Infocube-Followern zu wecken. Nachdem wir auf unsere neuesten Auswertungen zum Thema Briefkastenfirmen hingewiesen haben, folgte keine 5 Minuten später der Wunsch nach Veröffentlichung unserer Daten! Ein Vorhaben, welches wir ohnehin für diese Woche geplant haben. Umso mehr freuen uns die bisherigen positiven Reaktionen über unsere „Wirtschaftsdatenserie“ sowie auch das rege Interesse an unserer kommenden „Datenjournalismus“-Tagung vom 21. Juni 2012 im Startbucks Stauffacher Zürich (Infos folgen).

 

Hier also unsere aggregierten und öffentlich zugänglichen Daten zu den jeweiligen Adressen im Kanton Obwalden, sortiert nach Anzahl Firmen pro Adresse:

 

Teil 1 (Adressen im Kanton OW mit 75-152 domizilierten Firmen): https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdGwxc1poWXNkalgxWTl6eFJJczRydmc

Teil 2 (Adressen im Kanton OW mit 67- 74 domizilierten Firmen) https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdGlqbDU0RXRzOFFLRW84STZyQnZQVXc

Teil 3 (Adressen im Kanton OW mit 62-63 domizilierten Firmen): https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdEtLM0ItUGZDTnpWQ0tQNEJlaXNyQlE

Teil 4 (Adressen im Kanton OW mit 55-56 domizilierten Firmen): https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdGZqQ2lyRkpTakRuVXByWDlGU3RHdUE

Teil 5 (Adressen im Kanton OW mit 10- 21 domizilierten Firmen): https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdFItblNLVDlNcG5CWDZFQkNEQVloOVE

 

Anzahl HR-Neugründungen des Kantons OW von 2006-2011: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdGljNFJtUXV3dUttbjhEZTNGYUZYVHc  

Anzahl HR-Konkurse des Kantons OW von 2006-2011: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Aqd07wCInkMDdExodXhzZVJVVGhtQm1Qa0FRQ1A5Rnc

 

Über eure Anregungen und Inputs für weitere spannende Themen und Aspekte von Wirtschaftsdaten würden wir uns freuen!

 

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.